Herzlich Willkommen bei der Fußballabteilung

des SV Teuto Riesenbeck e. V.  

Teuto - Riesenbeck - Hymne (Songtext) Teutohymne (mp3)

20.05.2018 - Kubb-Open in Riesenbeck

Im Rahmen des 34. Fußball-Pfingstturniers des SV Teuto Riesenbeck wird am Pfingstsonntag wieder ein Kubb-Turnier veranstaltet. Das geht aus einer Presseinfo des Vereins hervor. Gestartet wird um 17 Uhr. Eine Mannschaft sollte aus mindestens sechs Spielern bestehen. Eingeladen sind alle Vereine, Cliquen, Nachbarschaften, Kegelclubs, Familienkreise. Auch Zuschauer sind herzlich willkommen und eingeladen zum Grün-Weißen-Abend auf dem Sportgelände.

Anmeldungen bis 30. April unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder j.stockmann@ osnanet.de

Quelle: IVZ

Bezirksliga - Teuto 1

SC Greven 09 - Teuto Riesenbeck                           Endstand: 8:1
Sonntag, 27.05.2018, Anstoß: 15.00 Uhr 

Sebastian Möllers dürfte froh sein, dass die Saison in der Fußball-Bezirksliga nun endlich ein Ende gefunden hat. Zum SaiAbschluss hatte Möllers wenig zu lachen, denn der Trainer des SV Teuto Riesenbeck musste mitansehen, wie seine Schützlinge beim SC Greven 09 eine herbe 1:8 (0:5)-Klatsche kassierten.

Bereits zur Pause war am Sonntagnachmittag in Greven alles zugunsten der Heimelf entschieden, der überragende Grevener Angreifer Patrick Fechtel erledigte die Teutonen mit einem Viererpack binnen 18 Minuten praktisch im Alleingang.

Teuto Riesenbeck: Stockmann; Bischoff, Schröer, S. Helmig, C. Beer (76. Schlautmann), Grave, D. Beer (80. Engbert), B. Helmig (62. Greiwe), C. Plake, Heeke, N. Plake.

Weiterlesen: Bezirksliga - Teuto 1

Landesliga - Damen 1

1. FC Gievenbeck - Teuto Riesenbeck                      Endstand: 1:4
Sonntag, 27.05.2018, Anstoß: 15.00 Uhr 

„Die Erleichterung ist groß“, sagte Teuto-Trainer Reinhard Heuer, nachdem seine Mannschaft den Klassenerhalt auf den letzten Drücker geschafft hat. Dabei sei Teuto „selbst schuld“ gewesen, dass es so weit gekommen ist. „Wir haben gute Spiele gemacht, aber oft knapp verloren, weil wir die Chancen nicht genutzt haben“, so Heuer. Dies sei gestern in Gievenbeck anders gewesen: „Da haben wir unsere Chancen genutzt.“ Gegen einen gleichwertigen Gegner aus Gievenbeck, so Heuer, habe Teuto das nötige Quäntchen Glück bei den Torabschlüssen gehabt und die Tore auch zu den passenden Zeitpunkten erzielt. Theresa Boße brachte Teuto in der 17. Minute in Front, bevor Denise Büscher mit dem Halbzeitpfiff zum 2:0 traf. Kurz nach Wiederanpfiff legte Büscher mit ihrem zweiten Treffer nach (48.). Nur zwei Minuten später gelang Gievenbeck der Anschlusstreffer, doch als Riesenbeck wiederum postwendend durch Melissa Radig den alten Abstand wiederherstellte (53.), war das Ding durch. „Wir haben dann tiefer gestanden und haben die anlaufen lassen. Die haben alles in die Waagschale geworfen, aber es kam nichts Zählbares mehr bei rum“, sagte Heuer.

Tore: 0:1 Boße (17.), 0:2, 0:3 D. Büscher (45., 48.), 1:3 (50.), 1:4 Radig (53.).

Weiterlesen: Landesliga - Damen 1

Kreisliga - A Jugend

SF Lotte - Teuto Riesenbeck                                  Endstand: 1:2
Sonntag, 27.05.2018, Anstoß: 11.00 Uhr

Die Riesenbecker können sich noch aus eigener Kraft den fünften Tabellenplatz sichern und hätten damit das angestrebte Saisonziel erreicht. Das Riesenbecker Trainergespann Dennis Esch und Ulrich Kämmer ist sehr erfreut über den Ehrgeiz der gesamten Mannschaft. Für die SF Lotte war es eine enttäuschende Saison. Sie wollten im oberen Drittel mitmischen und müssen sich nun wohl mit dem achten Tabellenplatz zufrieden geben. Die Lotteraner wollen sich am Sonntag (11 Uhr) für die 2:4-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren.

Quelle: IVZ

Fußballcamp Teuto Riesenbeck 2018

fuballcamp2018